Teil- Fasten

 

Was bedeutet Teil- Fasten?

 

Beim Teilfasten ernährst Du Dich 4 – 6 Wochen lang ausschließlich von Obst und Gemüse. Zur Auswahl stehen Sorten, die einen niedrigen glykämischen Index haben und nicht zu fett- oder eiweißreich sind. Welche Sorten das genau sind, besprechen wir beim ersten Termin des Teil-Fastenkurses. Du erreichst dadurch, neben einer Gewichtsreduktion, eine Entgiftung des Körpers. Cellulitis kann gemildert werden und das Wohlbefinden wird langfristig gesteigert. Ebenfalls kann das Immunsystem gestärkt werden. Das Säure- Basen- Gleichgewicht kann wieder hergestellt werden. Dein Darm und Deine Darmflora werden gut ernährt und es wird sich durch die Nahrungsmittelunmstellung ggf. Deine Darmflora verändern. Mitunter siedeln sich Deine Gesundheit fördernde Stämme an. Dadurch können viele chronische Krankheiten, wie z.B. Bluthochdruck, Diabetes, Gelenkbeschwerden, Migräne etc. positiv beeinflußt werden.

 

Ungeeignet ist das Teilfasten in dieser Form für Menschen mit Untergewicht und Menschen, die Eßstörungen haben oder hatten. 

 

 

Was passiert beim Teilfasten in Deinem Körper?

 

Beim Teil-Fasten werden Fettpölsterchen abgebaut und gleichzeitig werden Wasser- und fettlösliche Gifte aus Deinem Körper transportiert. Die Galle, in der fettlösliche Schlacken zwischengelagert werden, wird durch eine Portion Fett am Tag angeregt, die Schlacken in den Darm zu geben, dort helfen Dir die Ballaststoffe aus dem Obst und Gemüse die Schlacken zu binden und transportieren sie nun aus dem Körper. Je nach Belastung, ist es sinnvoll auch noch eine weitere bindende Nahrungsergänzung zusätzlich einzunehmen, um die Lymphe zu entlasten. Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe unterstützen und ernähren Deine Darmflora, sodass diese dann Vitamine und z. B. kurzkettige Fettsäuren herstellen kann, um Deine Körperzellen zu unterstützen. Natürlich trinken wir reichlich Tee oder lebendiges Wasser, um den Fluss im Körper zu erhalten und Stoffwechsel zu fördern. Die Leber und Nieren haben während des Teil Fastens viel zu tun und freuen sich ggf. auf Unterstützung.

 

Ein Jo-Jo Effekt tritt beim Teil-Fasten nicht auf, da der Körper mit allen notwendigen Stoffen versorgt wird und Du Dich immer satt essen kannst. So entsteht kein Mangelgefühl. Wir haben keinen Hunger. Während des Teil-Fastens können Emotionen, die mit bestimmten Lebensmitteln verknüpft sind, oder Suchtthemen auftauchen, die angeschaut werden möchten.  Dies kann sich durch Heißhunger auf ein bestimmtes Lebensmittel zeigen. Falls das passiert, begleite ich Dich gerne da hinaus.

 

Du entlässt beim Teil-Fasten also nicht nur körperlichen Ballast, sondern bearbeitest ebenso seelischen oder geistigen Ballast. Durch die Fettverbrennung entstehen oft Stoffe, die Deine Stimmung heben.

 

 

 

Was findet während der Gruppentreffen statt?

 

Die Gruppentreffen bestehen aus einem Erfahrungsaustausch auf der einen Seite auf der andern Seite findet eine kleine Einführung in die Ernährungslehre und in die Funktionsweise Deines Körpers statt. Wir beschäftigen uns auch mit der Wirkweise pflanzlicher Nahrung und seine Heilkräfte auf den menschlichen Körper. Kalorie ist nicht gleich Kalorie!  

 

Gibt es einen Unterschied zwischen dem Verzehr von Blatt, Frucht und Wurzel?  

 

Abgerundet wird der Kurs durch Phantasiereisen und Entspannungsübungen.

 

Du lernst alles, um nach dem Teil-Fasten eine Ernährungsumstellung hin zu einer gesunden Ernährung für einen langfristigen gesundheitlichen Vorteil durchführen zu können.

 

 

 

Wann und wie oft trifft sich die Gruppe?

 

Die Gruppe trifft sich 4 Wochen lang. Es sind maximal 8 Teilnehmer in der Gruppe.

 

Du kannst zwischen verschiedenen Terminen wählen.

 

Gruppe A: Freitags 17.00-19.00 Uhr

am 4.2.22, 11.2.22, 18.2.22 und 25.2.22

 

 

Gruppe B: Freitags 11.00-13.00 Uhr

am 18.2.22, 25.2.22, 4.3.22 und 11.3.22

 

 

Gruppe C: Freitags 17.00-19.00 Uhr

am 4.3.22, 11.3.22, 18.3.22 und 25.3.22

 

 

Gruppe D: Freitags 11.00-13.00 Uhr

am 18.3.22, 25.3.22, 1.4.22 und 8.4.22.   

 

 

 

Was steht in der Begleitbroschüre?

 

In Ihrer Teilfasten-Broschüre finden Sie Rezepte, die Anregung geben sollten, um selbst nach ihrem Geschmack kreativ zu kochen. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Kann das Teil-Fasten noch durch andere Maßnahmen unterstützt werden?

 

Das Teil-Fasten kann durch verschiedene Maßnahmen unterstützt werden und ist dann noch wirkungsvoller. Gerne unterstütze ich Sie dabei herauszufinden, welche Maßnahmen Deine Teil-Fastenkur sinnvoll unterstützen können.

 

Hierzu zählen z.B.

  •  Bewegung an frischer Luft, besonders im Wald etc,
  •  Öl-ziehen
  •  Leber- Galle Reinigung nach Andreas Moritz
  • Anthroposophische Wickel zur Unterstützung der Ausscheidungsorgane
  • Rhythmische Massagen
  • Fußreflexzonenmassage
  • Haar- Mineral Analyse
  •  Untersuchung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Homöopathische Begleitung
  •  Einnahme von Algen oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln, die Schlackenstoffe im Darm binden
  •   Saunabesuche
  •  Wertschätzende Gespräche.

 

 

 Preise  

Teil- Fasten Kurs

195,- Euro

Hypnotherapie  je Sitzung                  100,- Euro

Fußreflexzonenmassage

40,- Euro

Leber Galle Reinigung nach Moritz            

 

195,-Euro


Anthroposophischer Wickel

40,- Euro

Haar Mineral Analyse

99,- Euro

Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeit                    

                                      je nach Umfang  

 

ab160,- Euro

Homöopathische Begleitung

100,- Euro

Rhythmische Massage

durch Sabine Kneisel durchgeführt

60,- Euro